bedeckt München 30°

Isabella Pfennig:Tennis und Business in Miami

Abiturientin  Gauting Isabella Pfennig
(Foto: Tobias Fröhlich/oh)

Eigentlich wollte Isabella Pfennig im August nach Miami fliegen, um dort ihr Business-Studium zu beginnen. Sie hat ein Stipendium bekommen, darf für vier Jahre umsonst lernen, Tennis spielen, wohnen und essen. "Richtig cool", sagt die 18-Jährige. Die vierfache Deutsche Meisterin aus Gauting hat ihr Abitur mit 1,3 gemacht, "ich habe mir immer relativ leicht getan mit der Schule". Viel Zeit fürs Lernen hatte sie nie, täglich trainiert sie am Tennis-Stützpunkt in Oberhaching. Nur aktuell muss sie wegen Corona zwangspausieren. Nach der Schule allein in eine Profikarriere zu investieren, war ihr zu riskant. Miami biete sportliche und akademische Möglichkeiten - wenn es denn bald losgeht.

© SZ vom 04.07.2020
Zur SZ-Startseite