bedeckt München 18°

Inning:Unfallflucht mit Sattelzug

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 10.45 Uhr im Bereich Inning auf der Bundesstraße B 471 ereignet hat. Leidtragender war ein 34-jähriger Lkw-Fahrer aus Brunnthal, der laut Polizei einen geschätzten Schaden in Höhe von 9000 Euro an seinem Fahrzeug erlitt. Er war in Richtung Inning unterwegs und befand sich im Bereich einer ampelgeregelten Baustelle inmitten einer Pkw-Kolonne, als ihm ein Sattelzug auf der verengten Fahrbahn entgegenkam. Nach Erkenntnis der Polizei war der Sattelzug offensichtlich bei Rotlicht in die Baustelle eingefahren. Während die Pkw noch knapp am Sattelzug vorbeikamen, wurde es zwischen den beiden Lastwagen zu eng: Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 34-Jährige nach rechts aus. Dabei überfuhr er ein am Boden liegendes Leitplankenfeld, was sich aufstellte und Stoßfänger sowie Vorderreifen durchbohrte. Der bislang unbekannte Fahrer des Sattelzugs setzte seine Fahrt jedoch fort. Der Lkw des Brunnthalers war nach einer Reparatur wieder fahrbereit. Die Polizei hofft auf Hinweise unter der Telefonnummer 08152/9302-0.

© SZ vom 27.05.2021 / phaa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB