ImmobilienEine der bedeutendsten Villen am Starnberger See steht zum Verkauf

Prinz Karl hat das Anwesen gebaut, nach 200 Jahren können es die Nachfahren nicht mehr halten. Der traumhafte Blick aus der Villa Almeida aufs Wasser hat seinen Preis.

Von Astrid Becker

Imposanter Blick vom Salon auf den Starnberger See: Die Almeida-Villa an der Weilheimer Straße ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Stadt. Nun wird sie samt Gesindehaus, Pavillon und 27 000 Quadratmeter großem Park verkauft. Es geht um einen zweistelligen Millionenbetrag.

Bild: Georgine Treybal 9. Dezember 2018, 10:532018-12-09 10:53:44 © SZ.de/abec/dac