Im Kindergarten Einjähriger Junge wird von Lastwagen erfasst

Im Eingangsbereich des BRK-Kindergartens in Gauting hat ein Lastwagen beim Rangieren einen kleinen Jungen erfasst. Nun wurden die Sicherheitsvorkehrungen verschärft.

Von Michael Berzl, Gauting

Nach einem schweren Unfall auf dem Gelände der neuen Kindergartens des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in Gauting hat BRK-Kreisgeschäftsführer Jan Lang die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt. Eltern wurde psychologische Hilfe angeboten, das Kriseninterventionsteam wurde eingeschaltet. Wie Lang berichtet, hat vor einer Woche ein Lastwagen beim Rangieren ein eineinhalbjähriges Kind erfasst. Mit mehreren Brüchen wurde der Bub ins Krankenhaus gebracht und auf der Intensivstation behandelt. "Der Unfall hat uns alle geschockt und verunsichert. Das hätte nie passieren dürfen", heißt es in einem Rundbrief an Eltern.

Nach Langs Schilderung war eine elfköpfige Gruppe mit zwei Erzieherinnen beim Spielen im Freien. Im Eingangsbereich zum Kindergarten sei ein Lieferfahrzeug abgestellt gewesen, obwohl das dort nicht erlaubt sei. Beim Rückwärtsfahren geschah das Unglück, eine Erzieherin in der Nähe versuchte noch einzugreifen, kam aber zu spät.

"Wir als Rotes Kreuz tun alles dafür, dass sich so etwas Schreckliches nicht wiederholt", heißt es in dem Brief an die Eltern. Es wurden einige Vorkehrungen getroffen, um das Nebeneinander von Kita-Betrieb und Baustelle unfallfrei zu überstehen. So wurde zum Beispiel eine zusätzliche Absperrkette mit Hinweisschild über die Einfahrt gespannt. Bauarbeiter dürfen bestimmte Bereiche bis Ende des Betriebs in der Einrichtung um 15 Uhr nicht betreten. Kinder und Erzieherinnen nutzen ausschließlich einen besonders geschützten, weil doppelt abgesperrten Außenspielbereich.

Die besondere Gefahrensituation ist bald überstanden, denn von der kommenden Woche an ist die Kindertagesstätte erst einmal geschlossen. Am Dienstag, 4. September, beginnt dann der eigentliche Betrieb mit insgesamt fünf Gruppen in Kindergarten, Krippe und Hort. Die meisten Bauarbeiten sollen dann aber abgeschlossen sein.