Icking/Irschenhausen Sonnwendfeier des Trachtenvereins

Sonnenwende, auch Solstitium (lateinisch für "Sonnenstillstand") genannt, markiert bekanntlich auf der Nordhalbkugel den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Der astronomische Sommerbeginn wird am Freitag, 21. Juni, gefeiert. Ein bisschen vorzeitig, am Freitag, 14. Juni, lädt der Trachtenverein Isarlust Irschenhausen zur Sonnwendfeier nach Irschenhausen ein. Beginn des Fests ist um 20 Uhr. Es spielt die Irschenhauser Blasmusik, und es gibt Speisen und Getränke.

Treffpunkt ist um 19.45 Uhr am Gasthaus Rittergütl. Von dort aus gehen alle Vereinsmitglieder und Gäste gemeinsam zur Wiese oberhalb vom Stocker Weiher, wo das Fest stattfindet. Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist Samstag, 15. Juni. Aktuelles wird im Internet unter www.isarlust.irschenhausen.de bekannt gegeben. Der Trachtenverein freut sich auf zahlreiche Besucher.