bedeckt München

Herrsching:Schule evakuiert wegen Fehlalarm

Wegen eines Fehlalarms ist die Christian-Morgenstern-Grund- und Mittelschule in Herrsching am Mittwoch für etwa eine halbe Stunde evakuiert worden. Wie die Feuerwehr mitteilt, musste gegen 12 Uhr die fünfte Unterrichtsstunde vorzeitig beendet werden. Auf dem Hof versammelten sich mehr als 600 Schüler. Sie hätten sich "vorbildlich und diszipliniert verhalten", berichtete Kommandant Daniel Pleyer. Im Einsatz waren 20 Feuerwehrleute aus Herrsching und Andechs. Ein automatischer Rauchmelder wurde aktiviert, weil bei Arbeiten einer Heizungsfirma im Keller Staub aufgewirbelt wurde. Für den Alarm macht der Kommandant die Firma verantwortlich, die offenbar vergessen habe, die Brandmeldeanlage abzuschalten. Darauf werde man künftig achten, "damit so etwas nicht wieder passiert", sagte Rektorin Katharina Casper.

© SZ vom 22.10.2020 / deu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema