Herrsching:Auto aufgebrochen und Geldbeutel gestohlen

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Sonntag, 21 Uhr, auf Montag 7.45 Uhr, ein Auto in Herrsching aufgebrochen und einen Geldbeutel gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, bediente er sich dafür eines faustgroßen Steines, mit dem er die Scheibe an der Beifahrertür eines in der Fischergasse geparkten Wagens einschlug oder einwarf. Der Täter vergrößerte dann das entstandene Loch in der Scheibe, sodass er sich mit dem Oberkörper ins Fahrzeuginnere beugen konnte und einen in der Mittelkonsole abgelegten, jedoch abgedeckten Geldbeutel samt Bargeld in Höhe von 300 Euro, Ausweisen und Karten entwenden konnte. Zudem trat oder schlug der Täter auch gegen den Außenspiegel der Beifahrertüre, sodass der Spiegel nach vorne klappte und das Gehäuse sowie das Spiegelglas beschädigt wurden. Die Polizei beziffert den Sachschaden am Auto auf eine Summe zwischen 500 und 1000 Euro, den Wert der Beute auf etwa 500 Euro. Die Polizei Herrsching bittet um Hinweise zu der Tat unter 08152/93020.

© SZ vom 07.09.2021 / Abec
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB