Gesundheitswesen:„Das Wunder bei einer Geburt ist einzigartig“

Lesezeit: 4 min

Eine Hebamme tastet den Bauch einer Frau ab, die im neunten Monat schwanger ist. (Foto: dpa)

Martina Winkler und Katrin Haberzettl sind Hebammen aus Leidenschaft. Aber sie erzählen nicht nur von den schönen Momenten ihres Berufs, sondern auch von den Schwierigkeiten, die er mit sich bringt.

Von Johanna Heimann, Starnberg

Drei schwangere Frauen sitzen Hand in Hand mit ihrem jeweiligen Partner im Flur, der zum Kreißsaal führt. Schon bald werden sie hier im Klinikum Starnberg auf der Geburtsstation sein. Die beiden Hebammen Katrin Haberzettl und Martina Winkler stehen im roten Kreißsaal mit großer Badewanne und breitem Bett, über denen jeweils ein Tuch zum Festhalten hängt. So ist die Szenerie im Klinikum Starnberg. 2023 wurden hier und in der Außenstelle Wolfratshausen insgesamt 3269 Kinder geboren. Das macht das Klinikum Starnberg zur zweitstärksten Geburtsklinik in Bayern.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSchloss am Starnberger See
:Wohnen in Sisis Kinderzimmer

Im Schloss Possenhofen am Starnberger See steht eine besondere Immobilie zum Verkauf. Sie lässt Träume wahr werden, hat aber auch einen Haken.

Von Carolin Fries und Franz Xaver Fuchs

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: