bedeckt München 26°

Gilching:Vorgängerklasse ist gesichert

Gymnasium Gilching nimmt künftige Herrschinger Schüler auf

Für künftige Schüler des neuen Herrschinger Gymnasiums beginnt im Herbst im Christoph-Probst-Gymnasium der Unterricht. "Die Vorgängerklasse kommt mit Sicherheit zustande", sagte der dortige Direktor Peter Meyer am Freitag, dem letzten Tag der Einschreibungen. Fest steht, dass mindestens 30 Anmeldungen eingegangen sind, genaue Zahlen könne er aber erst am kommenden Montag nennen. Voraussichtlich werden in Gilching acht Eingangsklassen gebildet, die Herrschinger Klasse würde dann die 5 h.

Schulleiter Meyer geht davon aus, dass die Herrschinger Vorklassen mindestens drei Jahre lang in Gilching beherbergt werden, ehe sie in einen Neubau umziehen. Für das Grundstück im Mühlfeld muss erst Baurecht geschaffen werden. Das neue Gymnasium wird wohl vierzügig gebaut; die Entscheidung darüber trifft der Starnberger Kreistag nach mehrheitlich beschlossenen Empfehlungen in Ausschüssen am Montag. Vom Kultusministerium habe er die Bestätigung erhalten, dass dort ein naturwissenschaftlich-technischer und ein sprachlicher Zweig eingerichtet werden, berichtete Kreiskämmerer Stefan Pilgram.

© SZ vom 15.05.2021 / rzl
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB