bedeckt München 31°

Gilching:Exhibitionist belästigt Frau und deren sechsjährige Tochter

Die Mutter droht dem Mann mit der Polizei und schlägt ihn so in die Flucht. Er soll nicht das erste Mal am Badesee gewesen sein.

Ein Exhibitionist hat am Gilchinger Badesee beim Talbauernweg eine 37 Jahre alte Frau und deren sechsjährige Tochter sexuell belästigt. Nach Polizeiangaben hatte sich der wohl etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann mit Sonnenbrille am Freitag gegen 14.15 Uhr zunächst hinter die Gilchingerin gesetzt und an seiner kurzen grauen Stoffhose herumgefummelt.

Als die Mutter nach einer Schwimmrunde mit ihrem Kind zurückgekehrt sei, habe sie bemerkt, dass der Unbekannte immer noch an der Stelle am Ufer saß und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Nachdem die Frau ihm couragiert erklärt habe, sie werde sofort die Polizei rufen, entfernte sich der Täter eilig.

Eine Fahndung nach dem Mann, der sehr kurz rasierte schwarze Haare und einen leichten Bauchansatz haben soll, verlief erfolglos. Doch bei der Polizei ging eine anonyme Mail ein, wonach der Verdächtige sich häufiger am Gilchinger Badesee herumtreiben soll.

© SZ vom 14.07.2020 / deu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite