Gauting:Unfälle im Minutentakt

Zwei Unfälle haben sich am Freitagnachmittag unmittelbar nacheinander in der Gautinger Ammerseestraße ereignet. Zunächst war gegen 15 Uhr eine 46-jährige Gautingerin mit ihrem Auto in Richtungs Ortsmitte unterwegs. Als sie anhalten musste, um nach links in die Unterbrunner Straße abzubiegen, konnte die direkt hinter ihr fahrende Münchnerin zwar rechtzeitig bremsen - nicht jedoch die 32 Jahre alte Autofahrerin dahinter, die laut Polizei mit Sommerreifen unterwegs war. Sie rutschte in das Auto der Münchnerin und schob dieses auf das Heck der Gautingerin. Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Blessuren ins Krankenhaus Starnberg gebracht, laut Polizeibericht entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Kurz darauf wollte eine 47-jährige Gautingerin aus dem Forstweg nach links in die Ammerseestraße einbiegen und übersah dabei eine 75 Jahre alte Autofahrerin aus Pähl, die in Richtung der Ortsmitte unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 12 000 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB