Gauting:Töpfe und Messer beschlagnahmt

Scheinbar hochwertige Töpfe und Messer im angeblichen Gesamtwert von 2500 Euro hat am Mittwoch laut Polizei ein fliegender Händler zum vorgeblichen Schnäppchenpreis von 400 Euro einem 24-jährigen Buchendorfer angeboten. Doch der junge Mann habe das Angebot dankend abgelehnt und stattdessen nach der Abfahrt des Händlers die Polizei verständigt. Die Fahnder entdeckten den SUV des Gesuchten auf der Staatsstraße in Unterbrunn und kontrollierten den Fahrer. Es kam heraus, dass der 63-jährige Holländer bereits von der Staatsanwaltschaft Hamburg gesucht worden war und der Polizei als Betrüger bekannt ist. Gegen 1000 Euro wurde er wieder aus der Wache entlassen, seine Waren und Reisegewerbekarte wurden aber beschlagnahmt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB