bedeckt München 17°

Ein Jahr Coronavirus im Landkreis Starnberg:Die Stockdorfer Katastrophe

Ein Jahr erster Corona-Patient Deutschland

Webasto ist eines der größten Unternehmen der Gemeinde. Knapp 1000 Mitarbeiter kommen morgens wie ein Bienenschwarm angeflogen, abends sind sie wieder weg.

(Foto: dpa)

Als vor einem Jahr bei Webasto die ersten Corona-Fälle entdeckt werden, verbreiten sich Angst und Misstrauen im Gautinger Ortsteil Stockdorf schneller als das Virus. Und heute? Ein Rückblick auf die Ereignisse des vergangenen Jahres.

Von Carolin Fries, Gauting

Im Rathaus gingen noch am selben Tag die ersten Anrufe ein. Einer forderte, dass der Bayerplatz in Stockdorf nun zeitnah sprühdesinfiziert gehöre, ein anderer meinte, das müsse auch für die Busse gelten, die den Ortsteil auf ihren Strecken passieren. Sollte sie nun den Bauhof informieren und einen Trupp losschicken? Gautings Bürgermeisterin Brigitte Kössinger (CSU) erinnert sich, wie sie am 28. Januar vor einem Jahr selbst nicht wusste, was zu tun war. Aus der Zeitung hatte sie erfahren, dass tags zuvor bei einem Mitarbeiter der Firma Webasto im Ortsteil Stockdorf das Coronavirus nachgewiesen wurde.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Vorwürfe sexueller Belästigung
Der tiefe Fall des Andrew Cuomo
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Literatur
"Es ist so wichtig, dass man sich nicht von anderen Frauen bedroht fühlt"
Basel Switzerland 26 10 2018 Swiss Indoor Basel ATP Tennis Herren World Tour 500 Viertelfinale R
Tennisprofi
Vorteil Federer
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Zur SZ-Startseite