Gauting SPD unterstützt Kandidat der Grünen

Die SPD in Gauting unterstützt den Bürgermeisterkandidaten der Grünen, Hans Wilhelm Knape. Der 59-Jährige aus dem Ortsteil Hausen ist als Nachrücker auf der SPD-Liste in den Gemeinderat gekommen, gehört aber selbst keiner Partei an und wurde einstimmig vom Grünen-Ortsvorstand nominiert. Daher ist damit zu rechnen, dass diese Personalie von der Mitgliederversammlung am 2. Juni bestätigt wird.

Als "echte Alternative" bezeichnet nun Eberhard Brucker, der kommissarisch den SPD-Ortsverein leitet, den Bewerber. Aufgrund seiner breiten beruflichen Erfahrungen im In- und Ausland bringe Knape die besten Voraussetzungen mit, den Ausgleich zwischen den verschiedenen Gruppierungen in der Gemeinde herbeizuführen, erklärt er in einem Brief an die SZ. Einen eigenen SPD-Bürgermeisterkandidaten dürfte es also bei der Kommunalwahl im März nicht geben.

Zumal es auch viele inhaltliche Übereinstimmungen mit den Grünen gibt. Brucker verbindet mit Knape die Hoffnung, den alten Bahnhof zu erhalten und die Ausweisung neuer Gewerbegebiete zu verhindern. Das würde die Gautinger "vor den verheerenden Folgen für den Verkehr und unsere schöne Umgebung bewahren", erklärt er. Die finanziellen Schwierigkeiten der Gemeinde müssten seiner Ansicht nach durch eine sparsame Rathausverwaltung überwunden werden. Mit Knape bestehe zudem die Chance, "zu einem Umgangston in Verwaltung und Gemeinderat zu kommen, der eine gedeihliche Zusammenarbeit möglich macht", betont Brucker.