bedeckt München

Gauting:Raubüberfall mit Baseballcap als Beute

Zwei 15-Jährige Burschen aus Gauting sind am Samstagabend Opfer eines Überfalls geworden, einer der beiden Jungen zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nun nach einem etwa 20-jährigen, südländisch aussehenden Mann, der mit einem blauen Damenfahrrad mit Korb unterwegs gewesen sein soll.

Die beiden Jugendlichen hielten sich gegen 21.50 Uhr in einer Grünanlage am Lederersteg auf, als sie durch den bislang Unbekannten angesprochen wurden. Im Zuge eines kurzen Gesprächs forderte der Hochdeutsch sprechende Mann einen der Jugendlichen auf, ihm seine Baseballcap auszuhändigen. Als dieser die Herausgabe verweigerte, wurde der Unbekannte laut Polizei handgreiflich: Er drückte einen Jugendlichen gegen ein geparktes Auto und schlug dem anderen mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchtete er mit der Cap und einer Jacke als Beute auf seinem Fahrrad. Der 15-Jährige zog sich durch den Faustschlag leichte Verletzungen zu, die er ambulant behandeln ließ. Der etwa 1,75 Meter große und schlanke Täter trug einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einen grauen Cap. Die Kripo hofft auf Zeugen, die den Raub beobachtet haben und unter 08141/6120 Hinweise geben können.

© SZ vom 24.11.2020 / phaa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema