bedeckt München 27°

Gauting:Polizei ertappt Dutzende Radler

Bei Verkehrskontrollen mit besonderem Fokus auf Radfahrer hat die Gautinger Polizei zwischen dem 3. und 9. Mai zahlreiche Verstöße festgestellt. Von 64 Radfahrern, die trotz starken Regens beim bundesweiten Kontrolltag am 5. Mai unterwegs waren, seien sechs verbotenerweise auf dem Gehweg gefahren und zwei mit mangelhafter Klingel und Beleuchtung aufgefallen, berichtet die Polizei. An den anderen Tagen sind 27 weitere Radler auf Gehwegen erwischt worden, zumeist Kinder und Jugendliche. Zudem seien zwei Radler mit Kopfhörer und sechs ohne Beleuchtung ertappt worden - und ein Radler habe die rote Ampel missachtet. Ein Kind sei gegen die Einbahnstraße gefahren. Bei diesen Verstößen drohen Verwarnungsgelder von bis zu 55 Euro. Bei den 23 kontrollierten Autofahrern habe unter anderem einer sein Handy am Steuer benutzt und ein anderer seinen Gurt nicht angelegt, so die Polizei.

© SZ vom 11.05.2021 / deu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB