bedeckt München 26°

Gauting:Frauchen schlägt Frauchen

Zwei Hundehalterinnen sind am Samstag beim Gassigehen im Grubmühlerfeld heftig aneinandergeraten. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei beleidigte eine 54-jährige Gautingerin eine 48-Jährige ohne ersichtlichen Grund. Doch es blieb nicht bei Worten. Die Ältere soll anschließend mit Fäusten um sich geschlagen und die Brust der Jüngeren getroffen haben. Als diese das Geschehen mit dem um den Hals hängenden Mobiltelefon filmen wollte, soll die 54-jährige Frau auch noch versucht haben, ihr dieses abzunehmen. Dies gelang ihr aber nicht. Die angegriffene Gautingerin klagte über Schmerzen im Nacken und an der Brust. Die Angreiferin muss sich laut Polizei nun wohl aufgrund mehrerer mutmaßlicher Delikte vor Gericht verantworten.

© SZ vom 22.06.2020 / dac

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite