bedeckt München 29°

Gauting:Durchgeschmort und ausgebrannt

Rauch in Tiefgarage und Radlader in Flammen halten die Feuerwehr in Atem

Zwei Brände haben die Gautinger Feuerwehr am Donnerstag beschäftigt. Gegen 13 Uhr drangen Rauchschwaden aus der Tiefgarage eines Mehrparteienhauses am Von-Taube-Weg, es roch nach verbranntem Kunststoff. Das Gebäude wurde evakuiert, Feuerwehrleute aus dem ganzen Landkreis wurden zusammengezogen. Ursache war ein Oldtimer: Der Halter erklärte, dass er am Vormittag damit gefahren sei, da die Bremse fest war. Eine Werkstatt stellte fest, dass die Kupplung durchgeschmort war. Schaden: 5000 Euro. Da eine 34-jährige Bewohnerin Rauch eingeatmet hatte, kam sie zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Gegen 15 Uhr geriet ein Radlader in einer Kiesgrube in der Hochstadter Straße in Oberbrunn in Brand. Der 68-jährige Fahrer konnte sich retten. Das Fahrzeug brannte aus. Schaden 50 000 Euro.

© SZ vom 12.06.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB