bedeckt München

Gauting:Brand: Zigarette ist mögliche Ursache

Das Feuer am Mittwochabend in einem Einfamilienhaus in Gauting ist womöglich durch eine brennende Zigarette ausgelöst worden, berichtet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord. Es gebe Hinweise auf eine fahrlässige Brandstiftung, es werde aber auch eine technische Ursache bisher nicht ganz ausgeschlossen, teilt eine Polizeisprecherin mit. Der 54-jährige Bewohner, der allein in dem Haus an der Zugspitzstraße gelebt habe, schwebe weiterhin in Lebensgefahr, so die Polizei. Den bewusstlosen Gautinger hatten Feuerwehrleute gegen 22 Uhr im Obergeschoss entdeckt, ein Notarzt musste ihn reanimieren, bevor er mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen wurde. Im Einsatz waren hundert Feuerwehrleute aus Gauting, Buchendorf und Stockdorf.

© SZ vom 24.10.2020 / deu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite