Gauting:28-Jähriger geht mit Bierflasche auf Polizisten los

Ein Polizist ist am Dienstagabend in der Gautinger Waldpromenade attackiert worden. Bei einer Fahrzeugkontrolle zog laut Polizeiinspektion ein 28-Jähriger aus Unterhaching statt des verlangten Ausweises eine volle Bierflasche aus seiner Jacke und wollte damit auf den Kopf eines Beamten schlagen. Der Polizist wehrte die Attacke ab, die Flasche ging zu Bruch, der zu Boden gebrachte Angreifer schnitt sich an einer Scherbe am Hinterkopf. Weil er wirr redete, wurde er in eine geschlossene Psychiatrie gebracht. Ein Alkoholtest ergab 1,3 Promille.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB