bedeckt München

Fortbildung:Wie ein Chamäleon

Die Akademie für Politische Bildung in Tutzing lädt zur Tagung über Digitalisierung ein

Ganz im Zeichen der Digitalisierung steht die Akademie für Politische Bildung am Freitag, 8. und Samstag, 9. Juni. Alle Interessierten können dabei sein. "Das digitale Chamäleon - Gesellschaft und Technologie im Wandel" ist der Titel der Tagung. Die Digitalisierung begleitet die Gesellschaft seit mehr als einem halben Jahrhundert und ist nun endgültig in deren Mitte angekommen. Von den Großcomputern in den 1960er bis 1980er Jahren über den Siegeszug des PCs, die Vernetzung durch das Internet bis zum Aufkommen von Smartphones und neuen Geschäftsmodellen in der Cloud - das digitale Chamäleon hat schon oft seine Farbe gewechselt und macht weiter.

Beim Akademiegespräch am See am Freitag, 8. Juni, von 19.30 Uhr an, heißt es "The next big thing - Blockchain, Kryptowährungen, Smart Contracts und die digitale Transformation". Diskutiert werden kann dann mit Walter Blocher, Professor am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel und Leiter des Fachgebiets für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht und Informationsrecht. Am Samstag um 14 Uhr findet eine Podiumsdiskussion zum Thema "Digitalisierung: Steuern, was nicht zu steuern ist", statt. Die Akademie und ihre Partner, die Gesellschaft für Informatik und die Initiative D21, laden ein in das Haus Buchensee 1. Anmeldung online unter www.apb-tutzing.de/programm oder per E-Mail an s.zschiegner@apb-tutzing.de.

© SZ vom 01.06.2018 / manu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite