Süddeutsche Zeitung

Feldafing:Neue Nutzungsgebühren für Bürgersaal

Nach mehreren Anläufen stehen die Nutzungsgebühren für den Feldafinger Bürgersaal fest. Wird ein Bühnenaufbau benötigt, werden künftig pauschal für Aus- und Einlagerung, Transport zum Rathaus sowie Auf- und Abbau Kosten in Höhe von 300 Euro berechnet. Dies hat der Gemeinderat am Dienstag einstimmig beschlossen.

Bürgermeister Bernhard Sontheim stimmte nicht mit, da er als Vorsitzender des Vereins Jazz am See persönlich beteiligt ist. Als Vereinschef stellte er allerdings den Antrag, dass die neue Benutzungsordnung nicht für bereits gebuchte Veranstaltungen gilt, sondern nur für Neubuchungen. Der Antrag wurde ohne Diskussion angenommen.

Die Bühne gehört dem Verein Jazz am See sowie dem Niederpöckinger Hotel La Villa. Wegen der unterschiedlichen Eigentumsverhältnisse waren die Versicherungsverhältnisse ungeklärt und die Erstellung einer Gebührenordnung schwierig.

Unterdessen konnten alle Unklarheiten beseitigt werden. Wie bisher wird die Nutzung der Bühne für die Gemeinde kostenlos sein, da sie im Gegenzug keine Gebühren für die Einlagerung im Bauhof verlangt. Die Lieferung zum Hotel La Villa indes wird künftig eingestellt. Bisher hatte der Bauhof den Aufbau kostenfrei übernommen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.7252684
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/sbh
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.