bedeckt München 16°

Fahndung:Frau in Herrsching attackiert

Eine 46-jährige Frau ist am späten Donnerstagabend in Herrsching von einem Unbekannten angegriffen worden. Zeugen beobachteten laut Polizei gegen 22.45 Uhr, wie der Mann die Frau an der Touristeninformation in der Kienbachstraße anging und zu Boden warf. Die Wörthseerin sei dabei augenscheinlich unverletzt geblieben, sagte ein Polizeisprecher. Der Täter flüchtete unerkannt. Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Erfolg. Das Motiv für den Angriff ist unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen beschrieben den Mann als 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, sehr schlank, mit dunkler Haut und kurzen, schwarzen Haaren. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt, hellen Jeans und Sneakers. Die Kripo Fürstenfeldbruck bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0841/6120.

© SZ vom 19.09.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite