Dießen Sachbeschädigungen und Gegröle im Rausch

Erst ließen sie im Rausch vermutlich ihrer Zerstörungswut freien Lauf, dann riefen sie polizeifeindliche Parolen: Überwiegend alkoholisierte Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren haben der Dießener Polizei von Montag auf Dienstag eine kurzweilige Nacht beschert. Eine Streifenwagenbesatzung hatte zunächst die Personalien der Gruppe aufgenommen und einen Platzverweis erteilt. Doch eine Stunde später gab es erneut Krawall. Die Polizei nahm einen der Männer in Gewahrsam. Kurz darauf stand die Gruppe vor der Dienststelle und grölte herum. Die Beamten setzten weitere Mitglieder fest und ließen sie von den Erziehungsberechtigten abholen. Der Schaden im Bereich Bahnhof- und Mühlstraße an Fahrzeugen, Blumenkübeln, Schildern und Bänken beträgt etwa 1000 Euro. Sollten die Täter identifiziert werden können, erwartet sie eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 08807 / 921 10 zu melden.