Vor Supermarkt in Dießen:Frau wird Rassehund geklaut

Einer 45-Jährigen ist in Dießen am Montagvormittag vor einem Supermarkt der Hund geklaut worden. Nach Angaben der Polizei handelt es sich dabei um einen Rassehund, einen weißen Bolonka Zwetna, der früher nur in Russland gezüchtet wurde. Die Frau hatte das Tier gegen 11.40 Uhr vor dem Netto-Markt in der Fritz-Winter-Straße angebunden und war anschließend einkaufen gegangen. Als sie wieder aus dem Geschäft kam, war der Hund weg. Zwei Zeuginnen war eine ältere Frau mit dem Hund entgegengekommen. Die Frau, so teilt die Polizei mit, sei etwa 60 Jahre alt gewesen und habe langes, graues Haar gehabt. Außerdem habe sie einen etwas verwirrten Eindruck gemacht. Hinweise auf den Verbleib des Hundes nimmt die Polizeiinspektion in Dießen unter der Telefonnummer 08807/92110 entgegen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema