Dießen Funk und Soul in Dießen

Die zehnköpfige Band Dr. Karananga aus dem Allgäu spielt am kommenden Samstag in Dießen Funk und Soul. Der Verein "Rockfreunde Ammersee" setzt mit dem Konzert seine Reihe im Club 1516 fort. Die Formation geht auf eine Gruppe zurück, die Schlagzeuger Marcus Jakwerth 2013 in Türkheim gegründet hatte. Nach und nach kamen weitere Musiker dazu, beispielsweise der Gitarrist Kai Fikentscher, der zwei Jahrzehnte lang in New York lebte und lehrte. Dr. Karananga tritt mit zwei Sängern an, Sabine Mix und Jürgen Palombo, und lebt laut Eigenbeschreibung von stilistischen Kontrasten: Die Rhythmusgruppe kombiniere Einflüsse aus Jazz, Reggae und Rock, die Bläser wiederum brächten ihre Erfahrung aus Big Bands und klassischer Blasmusik ein. Die Band gastierte unter anderem schon beim Yalla-Yalla-Festival in Bad Wörishofen, beim Soundlaster in Landsberg und beim Acoustic Livingroom im Allgäu. Der Abend in Dießen beginnt um 20 Uhr, weitere Infos unter www.rockfreunde-ammersee.de.