bedeckt München 24°

Coronavirus im Landkreis:Fälle in zwei Kitas

Das Landratsamt hat in den vergangenen drei Tagen insgesamt 31 Neuinfektionen registriert, davon 14 am Freitag, elf am Samstag und sechs am Sonntag. Im Tabaluga-Kinderhaus in Tutzing wurde nach einem Mitarbeiter am Freitag auch ein Kind positiv getestet, insgesamt 18 Personen stehen nun unter Quarantäne. Am Sonntag meldete das Landratsamt einen positiven Test eines Kindes, das das Kinderhaus "Kinderart" in Höhenrain besucht, sich aber nach Angaben der Einrichtung zu Hause infizierte. Dort mussten elf Kinder und zwei Personalkräfte in Quarantäne. Inzwischen haben 43 528 Landkreisbürger eine erste Impfung gegen Covid-19 erhalten, damit liegt die Impfquote im Landkreis bei 32 Prozent und damit über dem bayernweiten Schnitt (28 Prozent).

© SZ vom 03.05.2021 / frie
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB