Podcast zu Schulstress:"Schulprobleme sind immer auch Familienprobleme"

Lesezeit: 5 min

Aufnahme, fertig, los: Petra Trautwein in ihrem Gautinger Büro. Hier spricht sie für die wöchentlichen Podcastfolgen ins Mikro. (Foto: Georgine Treybal)

Was kann ich tun, damit es meinem Kind in der Schule besser geht? Ein Gespräch mit Expertin Petra Trautwein über den Wechsel zum Präsenzunterricht, wie Eltern ihre Kinder unterstützen können und den Perfektionismus von Müttern.

Interview von Sabrina Graf, Gauting

Die Hausaufgaben stehen an, aber lieber dreht man noch eine Runde mit dem Fahrrad, guckt noch ein Youtube-Video oder streitet mit der Schwester oder dem Bruder. Solche Szenen erinnern an die eigene Schulzeit oder begegnen einem bei den Kindern wieder. Die Gautingerin Petra Trautwein hat Mitte Februar einen Podcast zum Thema Schulstress gestartet. Denn: Lernen will gelernt sein. Im Interview spricht sie über das aktuelle Stresslevel der bayerischen Schüler, darüber, wie Eltern ihre Schulkinder angemessen begleiten und wie ein guter Lernort aussehen kann.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusErziehung
:Hab ich mein Kind verkorkst?

Viele Erziehungsbücher machen Eltern lieber Angst und ein schlechtes Gewissen, statt sie zu ermutigen. Über das Geschäft mit der Sorge und welche Ratgeber wirklich helfen.

Von Anne Dittmann

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: