bedeckt München 26°

Bernried:Sportverein wettet mit Gemeinderat

Bürger sollen täglich 52 Kilometer laufen oder walken

Eine ungewöhnliche Wette ist der neue Bernrieder Gemeinderat mit der Vorstandschaft des SV Bernried eingegangen: Das 15-köpfige Gremium der Kommunalpolitiker nebst Bürgermeister Georg Malterer hat den Sportverein aufgefordert, die Dorfgemeinschaft zum Sporttreiben zu animieren. Ziel der Wette ist es, die Bernrieder Bürger zum Laufen zu bringen: Sie sollen jeden Tag im Juli insgesamt 52 Kilometer - also quasi eine Runde um den Starnberger See - laufen oder walken. Somit sollen im gesamten Monat 1612 Kilometer zusammenkommen. Sollte der Sportverein es schaffen, Bernrieds Bürger zum Laufen oder Walken zu motivieren und 1612 Kilometer zu sammeln, läuft der Gemeinderat eine Staffel um den Starnberger See. Sollte der Sportverein das nicht schaffen, dreht die Vorstandschaft des SV Bernried eine See-Runde. Der Nachweis über die Laufstrecke ist allerdings eine Vertrauenssache: Aktive sollen bei Instagram entweder ein Foto mit Hashtag #bernriedbleibtaktiv hochladen und verlinken (@sv_bernried_am_see), ein Selfie vom Lauf und gelaufene Distanz an bernriedbleibtaktiv@web.de mailen oder - ganz analog - auf einen Zettel schreiben, wann man wie viele Kilometer absolviert hat. Der Zettel soll dann im Vereinsbriefkasten an der Turnhalle landen.

© SZ vom 03.07.2020 / phaa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite