bedeckt München 14°

Bernried:Betrunkener Autofahrer gefährdet Fußgängerin

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntagnachmittag einen 45-jährigen Münchner auf der Staatsstraße zwischen Seeshaupt und Bernried überholt und laut Polizei dessen Autoheck touchiert. Danach sei der Mann in Schlangenlinien weitergefahren und wiederholt auf das Bankett geraten. In Bernried habe kurz darauf sogar eine Fußgängerin vor dem Auto zur Seite springen müssen. Nachdem der Münchner der Polizei das Kennzeichen des Wagens mitteilte, suchten zwei Streifen aus Penzberg und der Operativen Ergänzungsdienste Murnau die Wohnung des Autofahrers in Bernried auf. Weil der 50-Jährige nicht öffnete, musste ein Schlüsseldienst gerufen werden. Der Fahrzeughalter sei alkoholisiert angetroffen und von dem 45-jährigen Münchner auch als Fahrer identifiziert worden, so die Polizei. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt, er musste sich zudem einer Blutentnahme unterziehen. Die Polizei sucht jetzt die Zeugin, die in Bernried gegen 16.40 Uhr wegen der Fahrweise des 50-Jährigen zur Seite gesprungen war; Hinweise unter Telefon 08856/92570.

© SZ vom 02.02.2021 / deu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema