Berg Porsche schert plötzlich aus

Ein 54-jähriger Mann aus Berg war am Sonntagmittag mit seinem Auto auf der Kreisstraße 11 von Münsing in Richtung Höhenrain unterwegs. Kurz vor Höhenrain kam ihm eine Pkw-Kolonne aus mehreren Fahrzeugen entgegen. Eines dieser Fahrzeuge, nach Angaben der Polizei ein Porsche, zog auf einmal auf die Gegenfahrbahn. Es hatte für den Berger den Anschein, als ob der Porsche-Fahrer überholen wollte. Doch dieser scherte wieder ein. Durch dieses Fahrmanöver verunsichert, fuhr der Berger nach rechts gegen einen Leitpfosten. Dabei splitterte der Außenspiegel an seinem Fahrzeug. Die anderen Autos fuhren weiter in Richtung Münsing. Der Schaden am Pkw beträgt rund 300 Euro. Zeugen sollen sich bei der Polizei Starnberg, Tel. 08151/3640, melden.