bedeckt München 28°

Berg:Drei Schilder umgeknickt

Frau muss entgegenkommendem Auto ausweichen

Von jesc, Berg

Am Mittwoch gegen 11.35 Uhr fuhr eine 57-jährige Frau aus München mit ihrem Kleinwagen auf der Dorfstraße in Bachhausen von Mörlbach kommend in Richtung Ortsmitte. Dabei kam ihr ein bislang unbekanntes Auto entgegen, welches nach Angaben der Frau zu weit links fuhr. Sie wich ihm aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dennoch berührten sich die beiden Außenspiegel der Wägen. Die Münchnerin touchierte im Anschluss drei Verkehrsschilder am rechten Fahrbahnrand, die dadurch abknickten. Der entgegenkommende Pkw fuhr weiter ohne anzuhalten. Die 57-Jährige zog sich durch den Aufprall Prellungen an der Hand zu. Am Kleinwagen brach die vordere Achse, die Front rechts wurde stark eingedrückt und der linke Außenspiegel beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Starnberg unter 08151/3640 zu melden.

© SZ vom 04.06.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB