bedeckt München 11°
vgwortpixel

Andechs:Die Fülle des Lebens

test
(Foto: Nila Thiel)

"Für viele Menschen ist es einfach ein schöner Weg durch die Landschaft", schreibt Abt Odilo Lechner über den Andechser Kreuzweg. "Aber bei der Betrachtung der Stationen kann uns doch deutlich werden, dass wir alle unsere Wege, unseren Lebensweg schlechthin, als einen Weg zur Fülle betrachten dürfen", heißt es weiter. Der Kreuzweg beginnt mit der ersten Station unterhalb der Friedenskapelle in Erling und führt - die Kirche auf dem Heiligen Berg stets im Blick - zum Kloster. Er wurde 1875 vom Architekten Johann Marggraf errichtet, die Entwürfe dazu lieferte der Bildhauer Fidelis Schönlaub.

Andechser Kreuzweg, Start an der Friedenskapelle in Erling.