Andechs:Bei Ausweichmanöver verunglückt

Ein Autofahrer aus Huglfing ist bei einem Ausweichmanöver auf der Fahrt von Andechs nach Fischen verunglückt. Der 63-Jährige prallte mit seinem Wagen gegen ein Verkehrszeichen, das umgerissen wurde. Laut Polizei war der Mann am vergangenen Mittwochabend auf der Kreisstraße WM7 unterwegs gewesen, als ihm bei der Einmündung zur Waldstraße in Mitterfischen ein unbekannter Autofahrer mit Fernlicht entgegenkam, der mit seinem Wagen über die Fahrbahnmitte geriet. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der 61-Jährige nach rechts aus. An seinem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Der Unbekannte machte sich davon. Hinweise auf den Unfallverursacher an die Polizei Weilheim unter Telefon 0881/640-210.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB