bedeckt München 30°

Gastronomie im Landkreis Starnberg:Hausgebrautes in Herrsching

Herrsching : Mühlfeld:  Neueröffnung Brauhaus

David Frick ist die rechte Hand des neuen Eigentümers Alfons Aigner. Er kümmert sich nun auch um das neue "Brauhaus Herrsching".

(Foto: Nila Thiel)

Das einstige Mühlfeldbräu öffnet am Wochenende nach mehr als drei Jahren Leerstand.

Von Astrid Becker

Nach mehr als drei Jahren wird das einstige "Mühlfeldbräu" am Samstag, 11 Uhr, unter neuem Namen wiedereröffnen. Bereits im vergangenen Herbst hatte der Landshuter Unternehmer Alfons Aigner die Immobilie von den Asado-Erben des Steakhausgründers Herbert Gruber erworben und sie anschließend umfangreich saniert. Das Dach zum Beispiel zieren jetzt Holzschindeln. Wochenlang sei jeder einzelne Schindel mit der Hand festgenagelt worden, sagt Aigners rechte Hand, der stellvertretende Geschäftsführer der Klosterbrauerei Irsee, David Frick.

Herrsching : Mühlfeld:  Neueröffnung Brauhaus

Nach Jahren wird auch wieder Bier in Herrsching gebraut.

(Foto: Nila Thiel)

Die Klosterbrauerei gehört - wie auch das Hotel Terofal in Schliersee - ebenfalls Aigner und wird mit dem neuen "Brauhaus Herrsching", wie die Gaststätte im Mühlfeld nun heißt, eine Bierunion bilden. Zum Ausschank kommen die Biere aus Irsee; es wird aber auch wieder ein Helles vor Ort in Herrsching in der Hausbrauerei hergestellt: vom Irseer Braumeister Julius Brzoska. Zehn Hektoliter sind bereits fertig, künftig sollen sich die Herrschinger ihr Bier vom Brauhaus auch wieder mit nach Hause nehmen können.

Das Brauhaus Herrsching will seine Gäste mit gehobener bayerischer Küche zu annehmbaren Preise verwöhnen - wie mit einem in Malz und Brezenbrösel panierten Schnitzel oder auch einem Allgäuer Zwiebelrostbraten mit Kässpatzen und Starkbiersoße. Im Selbstbedienungsteil des Biergartens wird es vorerst nur am Wochenende Steckerlfisch geben. Geöffnet ist das Brauhaus von Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 22.30 Uhr.

© SZ vom 31.07.2020
v.l.n.r.
Christian Hartl - Architekt; 
Florian Schuh â€" geschäftsführender Gesellschafter mit Frau Elisabeth;
Sven Leindl  - 1. Braumeister;
Christoph Winkelkötter â€" Geschäftsführer gwt Ges. für Wirtschaftsförderung;
Stefan Frey â€" Landrat Starnb

Brauerei
:"Starnberger" Bier soll in ganz Deutschland schäumen

Die Brauerei baut ein neues Sudhaus in Feldafing, um ihren Ausstoß verzehnfachen zu können - und sie will einen Biergarten kaufen.

Von Armin Greune

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite