Süddeutsche Zeitung

Lindauer Autobahn:Lkw überschlägt sich auf A96 - zehn Kilometer Stau im Berufsverkehr

Bei dem Unfall zwischen Gilching und Germering wird der Fahrer schwer verletzt. Die Polizei sperrt für den Rettungshubschrauber vorübergehend beide Richtungen.

Bei einem Unfall in einer Baustelle auf der Lindauer Autobahn A 96 zwischen Gilching und Germering ist am Montagmorgen ein 46-jähriger Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Münchner wohl mit "nicht unerheblicher Geschwindigkeit" gegen 6.50 Uhr in Richtung München durch die Baustelle mit einer Fräsmaschine auf seinem Lkw-Anhänger gefahren und hatte in der Dunkelheit einen aufgeschütteten Schotterhügel übersehen. Der Lastwagen prallte gegen den Hügel, überschlug sich und fiel auf die Mittelleitplanke. Der Polizei zufolge sei der Fahrer womöglich nicht angegurtet gewesen, als er in den Schotterhaufen krachte, der wie "eine Rampe" gewirkt habe.

Damit der Rettungshubschrauber landen konnte, musste die Autobahn bis 7.30 Uhr komplett gesperrt werden. Der verunglückte Lkw-Fahrer wurde in eine Münchner Klinik geflogen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 100 000 Euro; im Einsatz waren 45 Feuerwehrleute. Die Tunnelgalerien Gilching und Germering wurden auf Blockabfertigung geschaltet, der Stau im Berufsverkehr reichte zeitweise zehn Kilometer bis Wörthsee zurück. Die Bergungsarbeiten mit einem Kran an der Unfallstelle dauerten bis in die Mittagsstunden.

Im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der A 96 in Richtung München wird die Verkehrsführung geändert. Die Anschlussstelle Gilching ist wieder dauerhaft geöffnet, teilt die Autobahndirektion Südbayern mit. Das gelte auch für Abfahrt Oberpfaffenhofen, die Auffahrt dort wird am Montag, 12. Oktober, freigegeben. Bis dahin gibt es in Richtung München eine Umleitung zur Auffahrt Gilching. In selber Fahrtrichtung bleibt die Abfahrt Germering-Süd noch bis zum 19. Oktober gesperrt, auch dort ist eine Umleitung beschildert, berichtet die Autobahndirektion.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5054513
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/dac
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.