München heute St. Patrick's Day / Debatte um Sexualmoral der Kirche / Wegwerf-Unkultur

Wer dem Trubel heute entfliehen wollte, hatte im Olympiapark Ruhe - und vom Olympiaberg natürlich eine schöne Aussicht über das Stadion und die Stadt.

(Foto: Johannes Huyer)

Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

Von Sara Maria Behbehani

Was für ein schöner Sonntag geht zu Ende! Die frühlingshaften Temperaturen haben nicht nur für gute Laune beim St. Patrick's Day gesorgt. Auch Spaziergänger, die dem Trubel fernbleiben wollten, hatten beispielsweise auf dem Olympiaberg eine traumhafte Aussicht - den Beweis in Bildern gibt es hier.

Ein bisschen stand das Wochenende auch noch unter den Eindrücken vom Freitag, als mehr als 10 000 Schülerinnen und Schüler für mehr Klimaschutz demonstrierten. Zunehmend bekommt man das Gefühl, dass da eine junge Generation aufsteht und ihre Stimme erhebt für eine nachhaltige Zukunft. Doch nicht nur Schüler, auch Studenten bringen sich in den Protest gegen die vorherrschende Klimapolitik ein. Studenten der Technischen Universität München zeigen beispielsweise mit der Ausstellung "Circolution" in der Pinakothek der Moderne, wie sehr die Menschen noch immer kaufen und wegschmeißen, kaufen und wegschmeißen.

Verstörend dagegen bleibt der Polizeiskandal bei dem es um ein Sexualdelikt, absichtliche Verletzungen, sexistische Fotos und antisemitische Videos geht. Die Polizei steht aufgrund ihrer Befugnisse, die mit dem neuen Polizeiaufgabengesetz sogar noch wachsen, in besonderer Verantwortung, schreibt meine Kollegin Susi Wimmer und fordert: Die Münchner Polizei muss klären, was da schiefläuft. Und sie muss es ändern.

Das Wetter: Es wird ungemütlich nasskalt bei Höchsttemperaturen von acht Grad.

DER TAG IN MÜNCHEN

München nimmt mehr Geld ein als jede andere Kommune Deutschlands Die Verwaltung erwirtschaftet deutliche Überschüsse, die Schulden werden geringer und auch die kommunalen Gesellschaften profitieren. Das Ergebnis: ein Milliarden-Plus. Zum Artikel

Ein Café, besser als Profi-Restaurants Das Münchner Integrationscafé Über den Tellerrand setzt sich gegen 270 Konkurrenten durch und gewinnt den Deutschen Gastro-Gründerpreis. Was dahinter steckt. Zum Artikel

Was sich Münchner vom Stadtviertel der Zukunft wünschen Kaum ein Thema wird in der Stadtpolitik so kontrovers diskutiert wie das geplante neue Quartier im Nordosten. In Workshops können nun Bürger ihre Wünsche äußern. Das erste Treffen läuft überraschend harmonisch ab. Zum Artikel

MÜNCHEN ERLESEN

Glaube und Religion "Wir müssen nicht auf Rom warten"
Erzdiözese München und Freising

"Wir müssen nicht auf Rom warten"

Dem Erzbistum laufen die Gläubigen davon, Kardinal Marx debattiert mit Laien über Macht und Sexualmoral. Es gibt sogar Überlegungen, sich Kirchen mit Protestanten zu teilen.   Von Jakob Wetzel

Kurt Eisner Bayerns Ministerpräsident, hilflos im Amt
100 Jahre Attentat auf Kurt Eisner

Bayerns Ministerpräsident, hilflos im Amt

Im Frühjahr 1919 herrschen in München Aufruhr und Gewalt. Am 17. März wird Johannes Hoffmann zum Ministerpräsidenten gewählt. Doch die neue Regierung ächzt von Anfang an unter den Mammutaufgaben.   Von Hans Kratzer und Jakob Wetzel

Restaurants in München | Bars in München | Frühstück und Brunch

Ask Helmut Kopfgrafik Neu

Zu den Landkreisen: Bad Tölz-Wolfratshausen | Dachau | Ebersberg | Erding | Freising | Fürstenfeldbruck | München | Starnberg