bedeckt München 22°
vgwortpixel

Sportmedizin:1000 Knie pro Jahr

Fährt vorsichtig, wenn er privat Skifahren geht: Manuel Köhne.

(Foto: Robert Haas)

Der Alpinski-Teamarzt Manuel Köhne ist auf Knie-Operationen spezialisiert. Über einen, der stündlich Sportkarrieren rettet - und die Frage, wie man mit dieser Verantwortung lebt.

Manuel Köhne schaut nur eine Sekunde hin, klickt dann einmal und weiß, dass in wenigen Minuten für einen Hochleistungssportler eine Welt zusammenbricht. Der 39-jährige Orthopäde atmet ein. Köhne denkt, der Sportler nebenan im Wartezimmer hofft. Noch etwa fünf Minuten, dann wird der sportliche Mann mit dem blauen Hemd und dem weißen T-Shirt darunter aufstehen und rübergehen. Er wird mit dem Sportler sprechen und ihn in exakt 24 Minuten in eine andere Welt befördern, in eine, in der die Jahreszahl 2019 auf dem Kalender steht und er wieder Ski fährt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Coronavirus
Bis der Supercomputer anschlägt
Teaser image
Corona und Kinderbetreuung
Was Eltern jetzt tun können
Teaser image
Großbritannien
Der Ersatzmann
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Zur SZ-Startseite