bedeckt München

Volleyball:Zwei Überraschungen

Planegg trotzt Tabellenführer Punkt ab

Von Sebastian Winter, Planegg/Unterschleißheim

Die Zweitliga-Volleyballerinnen des TV Planegg-Krailling haben den zweiten Sieg im achten Spiel knapp verpasst, aber überraschend einen Punkt gewonnen. Gegen Tabellenführer VC Wiesbaden II verlor die Mannschaft von Trainer Florian Saller in eigener Halle mit 2:3 (30:28, 11:25, 25:27, 25:17, 13:15), bot dabei aber eine couragierte Leistung. Durchgang eins und drei hatten Überlänge, am Ende hatte Wiesbaden die etwas besseren Nerven. Planegg ist damit weiterhin Drittletzter der Tabelle.

Planeggs stark in die Saison gestarteter Ligakonkurrent SV Lohhof verlor seine Sonntagspartie dagegen überraschend in Bad Soden mit 1:3 (26:28, 25:23, 22:25, 10:25). Beim Heimatklub von Lohhofs Trainerin Elena Kiesling hielt Lohhof in den ersten Sätzen noch gut mit, brach aber nach dem verlorenen dritten Durchgang völlig ein. Lohhof bleibt trotz der Niederlage auf Tabellenplatz drei.

© SZ vom 23.11.2020
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema