bedeckt München 17°

TSV Grafing:Zweitliga-Volleyballer 3:1 gegen Bliesen

Grafings Volleyballer weiter im Titelrennen

Die Zweitliga-Volleyballer des TSV Grafing haben durch ihren 17. Sieg im 20. Saisonspiel ihre Meisterambitionen bekräftigt. Im Heimspiel gegen den TV Bliesen gelang der Mannschaft von Trainer Markus Zymmara ein 3:1-Arbeitssieg, durch den die Grafinger auf Tabellenplatz zwei bleiben. Spitzenreiter Karlsruhe hat nach seinem überraschend klaren 3:0-Erfolg gegen den Dritten Mimmenhausen weiterhin einen Punkt Vorsprung vor Grafing, das allerdings ein Spiel weniger absolviert hat. Der TSV war 2018 erstmals Zweitligameister geworden, aber wegen der fehlenden finanziellen und strukturellen Basis nicht aufgestiegen. Grafing hat am kommenden Samstag noch den SV Schwaig zu Gast. Danach folgt eine Serie von sechs Auswärtsspielen, darunter in Karlsruhe (27. März) und Mimmenhausen (3. April), bevor die Saison am 1. Mai mit dem Heimspiel gegen Kriftel endet.

© SZ vom 08.03.2021 / sewi
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema