bedeckt München
vgwortpixel

Sport:Wie Sie an der SZ-Talentiade teilnehmen können

Ab sofort sucht die SZ wieder junge Sportler und Sportvereine, die sich in den vergangenen beiden Jahren besonderes engagiert haben.

Mit der Talentiade 2017 zeichnet die Süddeutsche Zeitung zum neunten Mal die Leistung junger Sporttalente (bis 17 Jahre) und die hervorragende Nachwuchsarbeit ihrer Sportvereine aus:

Es gibt neun Förderpreise zu je 1500 Euro. Zudem lobt die Dr. Ludwig-Koch-Stiftung einen Sonderpreis aus, der mit 5000 Euro dotiert ist.

Einzige Bedingung: Die Bewerber müssen ihren Sitz und Wirkungskreis im Stadtgebiet München haben.

Deshalb suchen wir ab sofort junge Sportler und Sportvereine, die in den vergangenen beiden Jahren - unabhängig von Sportart, Meisterschaften oder Titeln - sportliches Engagement gezeigt haben. Sie kennen einen leidenschaftlichen Sportler oder Sportverein, der an der SZ-Talentiade teilnehmen sollte? Dann schlagen Sie jetzt Ihren Favoriten vor und beschreiben Sie kurz, warum dieser Sportler oder Verein Ihre Nummer 1 ist.

Alle Preisgelder kommen zweckgebunden der Jugendarbeit in den Vereinen zugute, damit weitere Talente gefördert und neue entdeckt werden. Die Sieger werden mit Geschenken und Urkunden prämiert.

Der Fußball-Europameister Matthias Sammer ist einer der prominenten Paten, die die Preise überreichen.

Die Preisverleihung findet am 12. Juli in München statt.

Bitte schicken Sie Ihren Vorschlag bis zum 26. Mai 2017 an talentiade@sueddeutsche.de oder an die SZ-Lokalredaktion in Ihrem Landkreis.