bedeckt München 32°

Glosse "Linksaußen":Japaner gegen Mölders

Muenchen, Deutschland 30. April 2021: 3.Liga - 2020/2021 - TSV 1860 Muenchen - Training - 30.04.2021 Sascha Mölders / Mo

3500 Pros, 350000 Contras: Trotzdem scheint Sascha Mölders in der richtigen Form und im richtigen Alter für sein Olympia-Debüt zu sein.

(Foto: Wagner/imago images/Fotostand)

Eine Online-Petition will Sechzigs Fußballgott nach Tokio schicken - eine andere sollte schnellstmöglich Lewandowski stoppen.

Von Andreas Liebmann

Zweiundsiebzigtausendfünfhundertneunundsechzig, zweiundsiebzigtausendfünfhundertsiebzig... - manchmal muss man doch einräumen, dass eine Zeitung nicht die Schnellste aller Medien ist; zumindest nicht die gedruckte. Noch während man die eine Zahl niederschreibt, ist die Zahl derer, die die Online-Petition "pro Hansi Flick, Brazzo raus" inzwischen unterstützen, schon wieder gestiegen. Und ehe sie dann erst gedruckt und ausgeliefert ist, die Zeitung, ehe die obige Passage auch wirklich von jedem gelesen wurde (ja: Auch Leser sind zu langsam!)... - Gott, man kommt einfach nicht hinterher! Dann gibt es ja noch die Petition mit dem prägnanten Titel: "Salihamidžić ,Brazzo' muss bitte gehen - sofort!!!!", deren 3100 Unterstützer man eigentlich laufend zur anderen hinzuaddieren müsste. Da ist es fast tröstlich zu wissen, dass Hasan Salihamidzic trotzdem auch nächste Woche noch Sportvorstand des FC Bayern München sein wird, während Hansi Flick all seine Online-Pros eben mit zum DFB nehmen darf.

Zuletzt wurde häufig mal folgende Frage gestellt: Was wäre wohl passiert, wenn Fans im Stadion gewesen wären? Wäre Haching so sang- und klanglos abgestiegen? Wäre Trainer Arie van Lent so klanglos bis zum Ende im Amt geblieben? Wäre es in der Allianz-Arena mal richtig laut geworden, als das Münchner Kompetenzgerangel auf dem Höhepunkt war? Vermutlich, so viel scheint klar, hätte es andere Ventile gegeben als Online-Petitionen.

Wobei an sich nichts gegen solche Petitionen spricht. Für den Bau eines Todessterns; für den Rauswurf Béla Réthys; gegen Volksmusik in Wacken; für die Wiedereinführung der Glühbirne (Thomas Alva Edison soll einer der ersten Unterzeichner gewesen sein) - viel Schönes dabei. DFB und DOSB petitionieren zurzeit für Amateursport im Freien (vierundvierzigtausenddreihundertsechsundsechzig Unterstützer, nein -siebenundsechzig - ach, egal). Die sinnvollste Petition ist jene, die Löwen-Stürmer Sascha Mölders mit 36 zu Olympia schicken will. "Lieber Stefan Kuntz, wer die Chance hat, einen Fußball-Gott in seinem Team zu haben, sollte sie nutzen!", steht da. Schon mehr als 3500 Menschen befürworten diese Forderung. 350 000 allerdings sind klar dagegen: Japaner, die eine Petition gegen die Austragung der Spiele unterstützen - obwohl sie Mölders nicht mal kennen! Wobei übrigens auch das eine interessante Frage ist: Ob es der TSV 1860 München mit Fans im Stadion auch so nah Richtung Aufstieg geschafft oder es doch eher vermasselt hätte? Sei's drum: Sollten Kuntz, Japan und das IOC wider Erwarten kein Einsehen haben, kann man für Mölders immer noch den DFB-Vorsitz fordern. Körperlich ausfüllen könnte er das gewichtige Amt allemal. Petition folgt.

Apropos Torjäger: Kurzer Schlenker von Giesings Wampe zum Fröttmaninger Sixpack; zu Robert Lewandowskis Jagd auf den Torrekord von Gerd Müller. Es war rührend, wie sich die Ehefrau der Torjägerlegende dazu kürzlich in der Sport Bild äußerte. Ihr Gerd (der all das demenzbedingt leider nicht mehr mitbekommt) wäre der Erste, der Lewandowski gratulieren würde, versicherte sie, gutherzig und neidfrei. Nur: Ihr als Gattin wäre es dennoch lieber, der Rekord bliebe ungebrochen. Doch wie kann man den barbarischen Polen von seinem gefühllosen Treiben abhalten? Das schreit nach einer Petition: "Allgemeine Begrenzung auf 40 Saisontore. Sofort." Er hatte seine Chance!

© SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB