bedeckt München 10°

Fußball-Bayernliga:Leugners Prophezeiung

„Mann, hast du viele Kilometer abgespult“ – Andreas Roth herzt Michael Hutterer (re.) nach dessen Tor.

(Foto: Claus Schunk)

Sechs Tore in einer Halbzeit, zwei rote Karten und ein Schwächeanfall des Schiedsrichters: Das 4:2 gegen Hankofen-Hailing beschert Pullach einen bewegten Nachmittag.

Von Matthias Schmid, Pullach

Wo war Michael Hutterer? Das fragte sich Daniel Leugner unmittelbar nach dem Spiel. Leugner hatte die Partie gegen die SpVgg Hankofen-Hailing von draußen in Zivil anschauen müssen. Dem Pullacher Verteidiger brummt noch immer der Kopf nach einer Gehirnerschütterung. Deshalb hatte Leugner vor dem Spiel gleich zwei neue Rollen beim Tabellenführer der Bayernliga Süd übernommen: Motivator und Hellseher. Er hatte Hutterer mit auf den Weg gegeben, dass er am Samstagnachmittag ein Tor schießen werde. Und Hutterer schoss ein Tor, sogar ein ganz wichtiges. In der hektischen Schlussphase beruhigte und entschied der Mittelfeldspieler des SV Pullach nach einem Sololauf aus der eigenen Hälfte heraus mit dem 4:2 (0:0)-Endstand die Begegnung. "Ich habe es dir gesagt", raunte Leugner Hutterer zu, als er ihn endlich gefunden hatte und fügte voller Bewunderung hinzu: "Mann, hast du heute viele Kilometer abgespult."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Christoph Spinner vom HIV Zentrum Izar in München, 2017
Neuer Vektorimpfstoff gegen Corona
"Die Chancen stehen nicht schlecht"
Wirecard
Catch me if you can
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Bamberg, Deutschland 04. Januar 2021: Ein Kind sitzt an einem Tisch in einer Wohnung auf dem ein aufgeklappter Laptop mi
Schule und Corona
So geht es nicht weiter mit dem Homeschooling
Coronavirus - Intensivstation der Uniklinik Aachen
Corona-Pandemie
Der Grippe-Vergleich ist ein gefährlicher Irrtum
Zur SZ-Startseite