Formsache Passend zur Wagenfarbe

Auf den Tag genau vor 55 Jahren ist Wolfgang Schäuble in Radolfzell am Bodensee zur Welt gekommen. Vor 25 Jahren zog der Maschinenbau-Ingenieur mit dem bekannten Namen nach München, wo er seit 2005 als Oberbranddirektor die Feuerwehren leitet.

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Wolfgang Schäuble brennt für den FC Bayern. Allerdings nicht der Bundesfinanzminister, sondern der gleichnamige Münchner Feuerwehrchef.

SZ: Sport ist ...

Wolfgang Schäuble: ... Spannung, Spaß und Spiel.

Ihr aktueller Fitnesszustand?

Könnte besser sein.

Felgaufschwung oder Einkehrschwung?

Mal so, mal so.

Sportunterricht war für Sie?

Mühe!

Ihr persönlicher Rekord?

Ich komme mit Skiern brauchbar den Berg runter.

Stadion oder Fernsehsportler?

Stadion!

Bayern oder Sechzig?

Ganz nach der Farbe unserer Autos!

Ihr ewiges Sport-Idol?

Alle und keiner.

Ein prägendes Erlebnis?

Champions-League-Finale in London 2013 (FC Bayern - Borussia Dortmund 2:1).

In welcher Disziplin wären Sie Olympiasieger?

Feuerwehrtaktik!

Mit welcher Sportlerin/welchem Sportler würden Sie gerne das Trikot tauschen?

Eigentlich wollen die alle mit mir tauschen, aber wenn, dann mit Peter Burling (Olympia- und America's-Cup-Sieger im Segeln, d. Red.)!

Unter der Rubrik "Formsache" fragt die SZ jede Woche Menschen nach ihrer Affinität zum Sport. Künstler, Politiker, Wirtschaftskapitäne - bloß keine Sportler. Wäre ja langweilig.