Baseball:Rettender Regen

Haar Disciples unterliegen Mainz 1:14, die zweite Partie wird abgebrochen

Für den Baseball-Erstligisten Haar Disciples dürfte es eine Erleichterung gewesen sein, als es am vergangenen Samstag heftig zu regnen begann. Der Tabellenführer Mainz Athletics war zu Gast, doch wer gedacht hatte, nach Siegen gegen Regensburg und Heidenheim würden die seit Saisonbeginn deutlich veränderten Haarer auch gegen Mainz weiter an ihrer Aufholjagd Richtung Playoffs basteln, täuschte sich: Mit 1:14 ging die erste Partie verloren. Nach dem dritten Inning stand es 0:4, nach dem vierten 0:9, der in Mainz noch überragende Kevin Trisl warf dieses Mal weit weniger effektiv - letztlich wurde die Partie nach dem achten Inning aufgrund der Ten-Run-Rule vorzeitig beendet. Den Ehren-Run für die Disciples hatte Jose Palacios im fünften Inning erlaufen. Auch in der zweiten Partie sah es nicht gut aus, Mainz führte im vierten Abschnitt 1:0. Viele Zuschauer hatten sich da schon in Sicherheit gebracht, Sturm war aufgekommen - dann beendete ein Wolkenbruch die Partie. Voraussichtlicher Nachholtermin ist der 30. Juli. Ähnliches Glück hatte Zweitligist München Caribes. Der erste Auftritt gegen die Saarlouis Hornets im Olympiapark endete 3:8, auch im zweiten Duell sah es übel aus, doch auch dieses wurde beim Stand von 1:5 wegen des Unwetters abgebrochen und muss wiederholt werden. Die Caribes rutschten durch die Niederlage auf den vorletzten Tabellenplatz.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB