bedeckt München

Badminton:Glücklos zum Start

Dreimal 3:4 für Badminton-Zweitligisten.

Aufsteiger TuS Geretsried ist am Wochenende mit zwei Heimniederlagen in die zweite Badminton-Bundesliga gestartet. Am Samstag waren Kapitän Noah Gnalian und sein Team beim 0:7 gegen den TV Hofheim chancenlos, tags darauf folgte eine bittere 3:4-Niederlage gegen den BC Remagen, den Tabellenletzten der abgebrochenen Vorsaison. Samuel Gnalian und Michelle Deschle verloren dabei ihr Doppel mit 10:12 im fünften Satz. Immerhin holte Geretsried durch die knappe Niederlage einen Punkt. Geretsrieds Ligakonkurrent Neubiberg/Ottobrunn unterlag Remagen und Hofheim jeweils mit 3:4 und steht mit zwei Punkten in der Tabelle direkt vor dem TuS.

© SZ vom 05.10.2020 / sewi

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite