SZenario:Wer der "glückliche Mensch" in der SPD ist

SZenario: Großer Bahnhof im Senatssaal des bayerischen Landtags: Die SPD-Politiker Florian von Brunn (links) und Hannelore Kraft gratulieren Franz Maget.

Großer Bahnhof im Senatssaal des bayerischen Landtags: Die SPD-Politiker Florian von Brunn (links) und Hannelore Kraft gratulieren Franz Maget.

(Foto: Stephan Rumpf)

Zu seinem 70. Geburtstag versammeln sich Genossen und Freunde um Franz Maget. Der freut sich über prominente Grußworte und versucht, seiner Partei Mut zu machen.

Von Ulrike Heidenreich

Okay, die Landtagsfraktion der SPD ist seit der Wahl am 8. Oktober etwas geschrumpft, nur 17 Abgeordnete arbeiten noch im Maximilianeum. Vorher waren es 21. Aber auch in deren Räume hätten all die Gäste des Geburtstagsempfangs für Franz Maget am Donnerstagabend nicht hineingepasst. Weshalb die Genossen um Fraktionschef Florian von Brunn ihrem früheren Vorsitzenden einen großzügigen Galaabend im Senatssaal des Landtags bereiteten. Und wie es sich gehörte bei einer "großen Staatszeremonie" (O-Ton von Brunn), dauerte allein die Begrüßung der Gästeschar von Hannelore Kraft (ehemals Ministerpräsidentin in Nordrhein-Westfalen) bis Karsten Wettberg (ehemals Trainer beim TSV 1860 München) geschlagene zehn Minuten.

Zur SZ-Startseite
Koks Teaserbild

SZ PlusMünchens Polizei und das Koks
:Auf der dunklen Seite der Nacht

Polizisten, die Kokain kaufen und aufs Oktoberfest schmuggeln, den Hitlergruß zeigen und sich auf die Jagd nach Opfern machen. Einblicke in die Abgründe des größten Polizeiskandals in München - ausgezeichnet als Top-10-Stück beim Deutschen Lokaljournalistenpreis.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: