bedeckt München 14°

Solln:Feuerwehr baut maroden Maibaum ab

Gut möglich, dass es am Samstag, 24. Oktober, gegen 9 Uhr auf der Herterichstraße in Solln zu Verkehrsbehinderungen kommt. Denn die Berufsfeuerwehr München und die Freiwillige Feuerwehr Solln werden dann den Maibaum beim Gasthof "Hofbrauhaus-Stub'n" abbauen. Laut dem Gutachten eines Sachverständigen weist das gute Stück des Maibaumvereins Solln zwei Faulstellen im Bereich der Halterung auf und wird dadurch zum Sicherheitsrisiko. Der Maibaum, der achte des 1983 gegründeten Vereins, war am 1. Mai 2016 errichtet worden. In einem halben Jahr hätte er ohnehin ausgedient gehabt. Wenn der 32-Meter-Baum am 24. Oktober aus seiner Verankerung gehoben worden ist, werden anschließend seine Schilder abmontiert, dann folgt das Zersägen. Holzstücke von 50 Zentimetern oder einem Meter Länge werden an Interessenten verteilt, wobei sich der Maibaumverein über eine Spende freuen würde. Viel Glück hatten die Brauchtumsfreunde zuletzt nicht mit ihren Maibäumen. Die Nummer sieben musste wegen Fäulnis bereits nach drei Jahren, statt wie üblich nach fünf Jahren, umgelegt werden.

© SZ vom 20.10.2020 / wol
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema