Kinder und Smartphones:"Immer den Oma-Test machen"

Lesezeit: 6 min

Father showing daughter video streaming on smartphone PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright Sig

"Überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind Regeln", rät Medienpädagoge Wolff den Eltern.

(Foto: imago/PhotoAlto)

Daniel Wolff, einst Redakteur einer Computerzeitschrift, bringt Schülern einen bewussteren Umgang mit dem Smartphone bei. Und gibt Eltern Einblick in die digitale Lebenswelt ihrer Kinder.

Von Daniela Gorgs

Der Kampf gegen den Sog der Bildschirme beginnt mit einem Spaß. Die Schüler, die an diesem Vormittag zum Workshop "Digitaler Durchblick" in die abgedunkelte Turnhalle gekommen sind, dürfen ihre Handys einschalten. Der Mann vorne am Pult, auf dem Laptop und Beamer stehen, grinst schelmisch. "Na, jetzt schauen wir mal, wie man eure Eltern besser erziehen kann." Die Kinder haben es ja auch nicht leicht. Müssen sich immer rechtfertigen für die Zeit, die sie am Smartphone verbringen. Wie oft schimpfen die Eltern und fordern: Jetzt leg' doch mal dein Handy weg! Digitale Medien sind in vielen Familien ein Streitthema. Und in Schulen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Frau
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Enjoying spring on my balcony; Drinnen
Wohnen
Wie Räume unsere Gesundheit beeinflussen
Corona
Was bedeutet Long Covid für Kinder?
Corona
Sollte ich mein Kleinkind gegen Covid impfen lassen?
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB