Immobilien:München stoppt Planungen für alle Projekte von René Benkos Signa-Gruppe

Immobilien: Nichts geht mehr: Baustelle der Alten Akademie, mitten in der Fußgängerzone.

Nichts geht mehr: Baustelle der Alten Akademie, mitten in der Fußgängerzone.

(Foto: Catherina Hess)

Die wirtschaftlichen Probleme der Gruppe haben auch direkte Auswirkungen auf die Innenstadt: An der Alten Akademie kommt es zum Baustopp. Drohen jetzt Bauruinen?

Von Sebastian Krass

Erst Baustopp in der Alten Akademie, dann ein genereller Planungsstopp durch die Stadt München: Die wirtschaftlichen Probleme der Signa-Gruppe haben nun auch direkte Auswirkungen auf die Münchner Innenstadt. "Der Auftraggeber Signa hat Porr Deutschland Ende der vergangenen Woche angewiesen, die Arbeiten an dem Projekt Alte Akademie vorläufig einzustellen", teilt ein Sprecher des Bau-Unternehmens Porr am Mittwochnachmittag auf Anfrage der Süddeutschen Zeitung mit, zuerst hatte die Immobilien-Zeitung über den Baustopp an der Neuhauser Straße berichtet.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusImmobilien
:Warum ist da ein Loch und kein Haus?

Mitten in München, der teuersten Stadt Deutschlands, irritiert seit Jahren eine riesige Baugrube die Nachbarschaft. Eigentlich sollte dort ein sechsstöckiges Haus stehen. Vom Boden, seinem Preis und der Frage, warum die Mieten in den Himmel steigen

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: